Che Guevarra als Bergsteiger

Zum 50. Todestag von Ernesto Guevarra.

Heute (9. Oktober) vor 50 Jahren wurde Che Guevarra  mit amerikanischer Unterstützung ermordet. Nur wenige wissen, dass der bekannte Revolutionär auch ein Bergsteiger war. Die deutschsprachige Wikipedia schweigt sich zu diesem Thema aus. Auf seiner Reise durch ganz Lateinamerika hat er unter anderem den rund 5.400 m hohen Popocatepetl bestiegen. Sicher nur ein leichter 5000er, aber doch ein Zeichen der Zielstrebigkeit und der kompromisslosen Begeisterung mit dem der spätere Comandate seine Ziele verfolgte. Sein Streben galt der Gerechtigkeit und der Beseitigung der sozialen Ungleichheiten. Dass er dabei auch über Leichen ging, rücksichtslos gegenüber seinen Gegnern aber auch gegen sich selbst war, zeugt einerseits von persönlicher Stärke, ist anderseits auch seine Schattenseite. In einem anderen Umfeld aufgewachsen, wäre er vielleicht ein großer, erfolgreicher Bergsteiger geworden. Den Sturschädel dazu hatte er. Ob das besser gewesen wäre, als Revolutionär? Darüber kann man streiten. Bei einem bin ich mir sicher. Auch als Bergsteiger wäre er nicht alt geworden.

Wäre Kuba heute ein wohlhabendes Land mit Meinungs- und Pressefreiheit ohne ihn? Oder wäre es der Fußabstreifer und das Bordell der USA? Wir wissen es nicht!

Müssen Helden sterben?

Che starb als Mann in seinen besten Jahren, voll Energie und Tatendrang. Er starb für seine Ziele und Ideale. Nach seinem Tod wurde er zum Helden glorifiziert. Ähnlich auch Andreas Hofer. Che´s  Kampfgefährte Fidel Castro starb als wirrer Greis, nur noch als Schatten seiner selbst.

Die Frage ob Held oder Terrorist?

Diese Frage werden die Historiker abhängig vom Zeitgeist und des herrschenden Systems unterschiedlich beurteilen.

Die Alpinen Helden

Auch Hermann Buhl, Georg Winkler, Paul Preuss und Reinhard Karl  wurden als Helden des Alpinismus verklärt. Sie starben in jungen Jahren für Ihre Ziele. Auch das waren Menschen, die zielstrebig und beharrlich  ihren Weg gingen.

 

 

Hast al victoria, siempre, alter Genosse!

cheguevara_2
Che Guevarra am Popocatepetl

Über seine Tour zum Popocatepetl

Zeitzeugen berichten

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s