Klammenspitzen – Ein typisch Lechtaler Bruchgrat

Die Lechtaler Alpen sind bekannt für ihre geologische und landschaftliche Vielfalt, für Steilgras und Bruchfels, aber auch für schöne Klettertouren und Gratüberschreitungen in allen Schwierigkeitsgraden. Zwischen Bruch und Steilgras gibt es immer wieder „Perlen im Geröll“ , sprich Touren in gutem Fels. Angesichts der Nähe zu den „Gutfelsinseln“ rund um die Muttekopfhütte, namentlich Platteinspitze und Teile des Muttekopfs rechneten wir auch bei der Überschreitung der Klammenspitzen mit zumindest teilweisem gutem Fels. Diese Erwartung wurde nicht erfüllt. Nachstehend ein paar Eindrücke von einer unerwartet langen und eindrucksvollen Überschreitung  hoch über dem lärmgeplagten Hahntenjoch.

Der Muttekopf sendet einen zunächst breiten Grat nach Westen hinab, der mit abnehmender Höhe zunehmend gezackt und schärfer wird  und ab P.2510 nach Norden in Richtung Hahntenjoch umknickt. Bei unserer Tour haben wir den Grat komplett überschritten. Der Beginn des Grates ist vom Hahntenjoch rasch erreichbar. Man folgt dazu dem Weg zum Scharnitzsattel, bis man oberhalb der Latschenzone nach Westen zum Gratbeginn,  zu Punkt 2228 der AV Karte queren kann.

Vielleicht noch wichtig:  Von der Nördlichen Klammenspitze am besten direkt über steile Platten hinab. Der  nächste Turm  wird tief absteigend, südlich umgangen.  Damit hat man dann die nennenswerten Probleme hinter sich gebracht.

Alles weitere ergibt sich. Bergsteiger, die eine, jeden Schritt abdeckende Beschreibung benötigen, sind hier eh fehl am Platz

 

Klammenspitzengrat von unten
Der Klammenspitzengrat. Unsere Überschreitung erfolgte von rechts nach links
Klammenspitze vor der schlüsselstelle
Schluss mit lustig. Bald nach P. 2228. Der Weiterweg führt in eine tief eingeschnittene Scharte (im Bild kaum sichtbar). Ein Stück rechts (westlich) der Grathöhe fanden wir eine Möglichkeit zum abklettern. Der jenseitige Aufstieg erreicht den IV. Grad. Danach wirds wieder leichter
Schlüsselstelle Klammenspitzen
Die Schlüsselstelle
Nördliche Klammenspitz
Die Überschreitung der Nördlichen Klammenspitze stellt die zweite Schlüsselstelle der Tour dar. Unsere Route etwa von der Bildmitte zur Gratkante links. (gut III). Es gibt aber Berichte die hier nur von einem IIer sprechen. Möglicherweise haben wir nicht die optimale Route gewählt. Foto Bernd Kassner

 

 

Höchste Klammenspitze
Auf der letzten Klammenspitze. Hier wird das Gelände zunehmend leichter. Der Weiterweg zum Muttekopf besteht fast nur noch aus Gehgelände
Klammenspitzengrat gesamt
Der Klammenspitzengrat etwas unterhalb vom Muttekopf

 

Karte: Alpenvereinskarte Lechtaler Alpen Heiterwand und Muttekopfgebiet  3/4

Führer: In keinem aktuellem aufgeführt. Im alten Alpenvereinsführer „Lechtaler Alpen“ halbwegs zutreffend beschrieben.

Hütten:  keine

Ausrüstung:  Für die Kompettüberschreitung empfehle ich Seil, Bandschlingen und ggf ein paar Haken. Wird der Grat erst oberhalb von P.2510erreicht, so sollte Wanderausrüstung und Helm genügen, sofern man Stellen im III Grad seilfrei bewältigen kann.

Höhenunterschied: ca. 900 m bis zum Gipfel des Muttekopfs.  Gegenanstiege  sind zu berücksichtigen.

Schwierigkeit: im Fels Stelle IV,   mehrere Stellen II-III in brüchigem Fels. Wird der Grat erst oberhalb von P 2510 (Köglen)  erreicht, deutlich leichter.

Geeignet für wen? Routinierte Bergsteiger die brüchigen Fels und schlechte Sicherungsmöglichkeiten nicht fürchten. Gipfelsammler, die alle Berge der Lechtaler Alpen besteigen wollen. Wer vergleichbare Touren in gutem Fels sucht, der weiche auf den Muttekopf Nordostgrat, oder die Überschreitung der Platteinspitzen aus.

Screenshot_2018-08-31 OpenTopoMap - Topographische Karten aus OpenStreetMap klammenspitze.jpg

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s