Tourenplanung ohne Lagebericht

Zu Beginn und am Ende der Tourensaison oder auch in vielen außeralpinen Regionen gibt es keinen Lawinenlagebericht, keine Lawinenvorhersage oder Bulletin. Trotzdem ist man mit etwas Erfahrung und gesundem Menschenverstand in der Tourenplanung nicht völlig aufgeschmissen. Angenommen, ich würde am  Samstag, 9.11.2019 auf die  Mitterlochspitze im Langtaufers planen. Wie geht man da vor?

Tourenplanung ohne Lagebericht weiterlesen

Kasbek – ein großer Gipfel by fair means

Von den großen Kaukasusgipfeln wird der Kasbek nach dem Elbrus wohl am häufigsten bestiegen. Er ist mit seinen 5047 m der zweithöchste Gipfel Georgiens und der achthöchste Gipfel des Kaukasus. Anders als am Elbrus gibt es kaum technische Erleichterungen, wie Seilbahnen oder bewirtschaftete Hütten.  Während man im Sommer wenigstens noch die ersten 400 Meter bis zum Kloster Tsminda Sameba  mit einem Geländewagen bescheißen kann, müssen im Winter  die 3300 Höhenmeter von Stephanzsminda komplett mit Muskelkraft bewältigt werden. Kasbek – ein großer Gipfel by fair means weiterlesen

Klimawandel pragmatisch: 2. Das Geschäft mit der Angst

Von den überregionalen Krisen, von den Themen die die Menschen in den letzten Jahren bewegten, haben in Deutschland zwei Parteien profitiert. Die AfD und die Grünen. Bei aller Verschiedenheit, sind sich die Parteien ähnlicher als man glaubt und als es vor allem deren Anhänger glauben. Sie sind wie Nord- und Südpol, wie Yin und Yang. Beide Parteien entstanden, da die etablierte Politik gewisse Themen und Sorgen nicht ausreichend berücksichtigt hat. Beide Parteien wurden und werden in ihrer Anfangsphase ausgegrenzt und verteufelt. Was für die einen der Klimawandel ist für die anderen die Zuwanderung und der Islam. Eine schwer greifbare Bedrohung! Der besorgte Bürger wählt die AfD oder die Grünen. In Verbindung mit soziale Medien tragen diese Parteien mehr zur Polarisierung bei anstatt pragmatische Lösungsansätze zu präsentieren. Klimawandel pragmatisch: 2. Das Geschäft mit der Angst weiterlesen