Schlagwort-Archive: Dauphine

Pelvoux – einfach nur ein genialer Berg

Knapp verfehlt er die 4000 Meter Marke. Diesen Mangel gleicht er aber durch seine gewaltige Masse und seinem steilen Aufbau aus. Ein Berg, der gerade im Abstieg bis zum letzten Meter fordert, aber nicht überfordert, sofern man ihn genau dann in Angriff nimmt, wenn die Verhältnisse passen. Nach einem überreichlichen Menü auf der Hütte, preiswerten Rotwein und einer kurzen Nacht beginnt bereits um 3.30 Uhr der Aufstieg. Der Abstieg wartet mit so ziemlich allem auf, was es im Gebirge so gibt. Spalten, Abklettern, Abseilen, Geröllfelder, Steilgras, abschüssige Granitbänder bis ganz hinab zum Talboden. Eine rundum eindrucksvolle Hochtour. Pelvoux – einfach nur ein genialer Berg weiterlesen