Schlagwort-Archive: Heu ziehen

Lawinendrama anno 1769

Lawinenunglücke sind in den Alpen seit ihrer Besiedlung bekannt. Obwohl die Einheimischen weder die Begriffe Altschneeproblem, Abstrahlung oder aufbauende Umwandlung kannten, entwickelten Sie oft ein gutes Bauchgefühl für das Risikomanagement in ihrer Umgebung.  Anders als heute ging kaum jemand zum Spaß in die Berge. Allerdings gab es Fälle, da musste man einfach raus, etwa um das im Sommer am Berg geerntete Heu ins Tal zu bringen. Eine mühsame und gefährliche Arbeit, die man nur auf sich nahm um mit seinem Vieh im Winter nicht zu verhungern.  Anhand der Chronik und meiner Ortskenntnis habe ich versucht ein Unglück beim Heu ziehen zu rekonstruieren. Lawinendrama anno 1769 weiterlesen