Schlagwort-Archive: Stephanzminda

Kasbek – ein großer Gipfel by fair means

Von den großen Kaukasusgipfeln wird der Kasbek nach dem Elbrus wohl am häufigsten bestiegen. Er ist mit seinen 5047 m der zweithöchste Gipfel Georgiens und der achthöchste Gipfel des Kaukasus. Anders als am Elbrus gibt es kaum technische Erleichterungen, wie Seilbahnen oder bewirtschaftete Hütten.  Während man im Sommer wenigstens noch die ersten 400 Meter bis zum Kloster Tsminda Sameba  mit einem Geländewagen bescheißen kann, müssen im Winter  die 3300 Höhenmeter von Stephanzsminda komplett mit Muskelkraft bewältigt werden. Kasbek – ein großer Gipfel by fair means weiterlesen