Zelten und Biwakieren in den Allgäuer Hochalpen

Endlich Sommerferien.  Gemeinsam mit ein paar Freunden aus der Alpenvereinsjugend radeln wir mit schweren Rucksäcken ins Hintersteiner Tal. Beim folgenden Aufstieg zu Fuß werden die Rucksäcke nicht leichter. Doch irgendwann ist der Schrecksee erreicht. Wir bauen unsere Zelte im weichen Grasboden am Ufer auf und verbringen ein paar abenteuerliche Tage am wohl schönsten Gebirgssee des Allgäus.

So meine Erinnerungen an die 80ger Jahre.  Auch heut zu Tage stehen hin und wieder Zelte am Schrecksee , auf der Märchenwiese, am Wildenfeld, im Oytal und an anderen schönen Plätzen in den Allgäuer Bergen. Doch ist das erlaubt? Die vorschnelle Antwort lautet nein. Doch so einfach ist es auch nicht. Ich würde sagen: Erlaubt mit Abstrichen. Lesen wir dazu die Verordnung über das Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen. Zelten und Biwakieren in den Allgäuer Hochalpen weiterlesen

Advertisements