Nigg Effekt – Ein heimtückisches Problem

Der so genannte Nigg Effekt ist ein heimtückisches Problem in der Lawinenkunde, dass  mit den probabilistischen Methoden zur Einschätzung der Lawinengefahr (Snowcard, Munter, Stop-or Go“) kaum einzuschätzen ist. Mit einer analytischen Herangehensweise würde die  Beurteilung besser funktionieren,  vorausgesetzt wir wissen genau, wie es in der letzten Zeit um den zu beurteilenden Hang ausgesehen hat. Was aber nur selten der Fall ein dürfte. Nigg Effekt – Ein heimtückisches Problem weiterlesen

Advertisements

Skitour in Truthahn

Im Nahen Osten, zwischen Europa und Asien liegt ein Land, dass die Engländer in ihrer Truthahn nennen. Viele verbinden mit diesem Truthahn Cluburlaub, Billigflieger, Döner, Gastarbeiter und Kopftuchmädchen und einen osmanischen Möchtegern-Adolf. So jedenfalls die gängigen Vorurteile. Das dieser Truthahn ein Gebirgsland ist, mit einem schier unerschöpflichen Skitourenpotential das wissen nur die Wenigsten. Von diesen Wenigen zieht es die meisten auf den Ararat, der leider in einer politisch instabilen Region liegt. Die wahren Perlen des Truthahns findet man jedoch im Taurusgebirge, den Dolomiten des Orients.

Rassige 2000 Höhenmeterskitouren in einer Dolomitenlandschaft, daneben Vulkanberge und sanfte Skihügel. Einfache und freundliche Menschen und die Tatsache, dass es am Sockel der Berge komplett eingerichtete Sportklettergebiete gibt, werten das Reiseziel Taurus zusätzlich auf. Wir waren sicher nicht zum letzten mal dort. Skitour in Truthahn weiterlesen