Aktuelle Verhältnisse Allgäu, Außerfern, Kleinwalsertal – Machen Pistentouren wirklich Sinn?

Die heutigen (19.12.2016) Schneefälle haben Teile des Allgäus leicht angezuckert. Für die Weihnachtstouristen erwarten wir nun tatsächlich so etwas wie eine „weiße Weihnacht“. Der Raum Oberstdorf ging jedoch leer aus. Skifahren ist  nach wie vor nur auf technisch beschneiten Pisten möglich. Angesichts dem zu erwartenden Ansturm von Urlaubern auf die Pisten, muss man sich fragen, ob und in wie weit Pistentouren sinnvoll sind. Gibt es Alternativen?

Während eine Pistentour am frühen Morgen, bevor die Bahnen öffnen konfliktfrei möglich ist, sofern nicht gerade präpariert wird, ist es unter Tags bei laufendem Skibetrieb schlicht und einfach unvorteilhaft und gefährlich. Abends wird in der Regel präpariert und da sollten die Pisten schon im eigenen Interesse tabu sein. Auch die Rettungskräfte sehen das Ganze mit gemischten Gefühlen.

Während die Pisten dank technischer Beschneiung wirklich super zu befahren sind, frisch geschliffene Kanten vorausgesetzt, sieht es mit Skifahren im freien Gelände in den Allgäuer Alpen derezeit schlecht aus. Nicht mal in den typischen Schneelöchern mit gutartigem Untergrund  wie Riedberger Horn, Ifen, Seekopf, Schneck, Güntlespitze findet sich eine geschlossene Schneedecke.

ifen-16-12-2016
Perfekte Pisten am Ifen. Im freien Gelände darüber geht so gut wie nichts mit Ski

Wer also unbedingt mit den Tourenski losziehen will, für den bliebt im Moment nur der lange Weg in die Südwestalpen. In den Bergen oberhalb von Cuneo bis Aosta liegt überreichlich Schnee und für ein paar Tage lohnt sich durchaus die Fahrt dorthin. Wer nicht ganz so weit fahren will, der findet unmittelbar südlich des Gotthardpasses noch brauchbare Bedingungen. Allerdings muss man die wenigen dort möglichen Skitouren mit der halben Schweiz teilen. Siehe dazu: Südwinter sind Autofahrerwinter

Wer in den Allgäuer Alpen Bergtouren unternehmen möchte, findet überwiegend gute Verhältnisse. Aber eben Verhältnisse, die eher einer Hochtour anstatt einer herbstlichen Wanderung entsprechen. Mit heiklen, vereisten Wegpassagen ist nahezu überall zu rechnen. Steigeisen und Stirmlampe gehören derzeit grundsätzlich in den Rucksack. Gut sind die Verhältnisse also nur für Leute, die entsprechend angepasst an die Sache herangehen.

ostrachtal-18-12-2016
Blick ins Ostrachtal vom Aufstieg zum Rauhhorn am 18.12.2016. Die Berge sind nur leicht angezuckert.

Zu meinen Lieblingstouren bei schneearmen Frühwinterverhältnissen gehören die Überschreitung von Rauhorn und Kugelhorn, die Überschreitung von Breitenberg und Rotspitze, der Kleine Daumen über die Eckalpe mit Abstieg übers Mösle, die Stallkarspitze von Vorderhonbach sowie die Felsgrate am Grünten.

Blick vom Grünten
Blick vom Grünten
hochvogel-rosskar
Blick von der Stallkarspitze zum Hochvogel am 11.12.2016
Natter Ifen.jpg
Klettern an den Ifen-Südwänden wäre derzeit auch ideal. Man lese die Begründung, warum das nicht erlaubt ist. Oder glaubt immer noch jemand den offiziellen Stellungnahmen dass das ganze dem Naturschutz dient?

Auch lassen sich südseitige Klettertouren meist problemlos bei angenehmen Touren durchführen. An den Abstieg denken!!! Der Gigglstein ist noch bis 31.12. frei bekletterbar, während der Ifen schon gesperrt ist. Die Südwände der Tannheimer sind ohne unsinnige Sperrungen frei zugänglich, so lange es eben die Verhältnisse zulassen.

Tannheim
Die Südwände der Tannheimer laden zum Klettern ein
besler-10-12-2016
Der Besler: Sein Gipfel läd zum Wandern ein, seine Südwände zum Sportklettern

Was zum Thema Vereisung  bei den Bergtouren gesagt wurde, gilt natürlich auch fürs Mountainbiken. Mit vereisten Wegpassagen ist eigentlich immer zu rechnen.

Verbleibt noch das Wasserfallklettern. Das Eis wächst und wächst und somit dürften die Bedingungen derzeit nicht schlecht sein. Da Wasserfallklettern nicht gerade meine Kernkompetenz ist, überlasse ich die Beurteilung dazu aber Leuten, die sich wirklich damit auskennen.

 

In diesem Sinne ein frohes Weihnachtsfest mit oder ohne Ski

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s